Begleittherapie bei Krebs

Die Chinesiche Medizin sieht den Krebs als eine Schwäche des Organismus : er kann sich gegen die Krebszellen nicht mehr wehren. Daher vermehren sich diese. Deshalb werden in der Chinesischen Medizin bei Krebs folgende Prinzipien befolgt :

  • der Körper wird unterstützt und gestärkt
  • der Krebs wird angegriffen und geschwächt
Als Begleittherapie zu einer Chemo- oder Strahlentherapie eignet sich die Chinesische Medizin besonders gut, um sowohl die Nebenwirkungen zu lindern wie auch die allgemeine Energie aufzubauen.

Als Begleittherapie zu oder nach einer Operation wird die Behandlung mit Chinesischer Medizin die Wiederherstellung des Gleichgewichts fördern.

Phytotherapie